Schutz der Privatsphäre im Internet – Der TOR Exit-Node an der JKU

Das Institut für Netzwerke und Sicherheit an der Johannes Kepler Universität startete vor kurzem den Betrieb eines Tor-Exit-Knotens. Mit Hilfe des Tor-Netzwerkes ist eine anonyme Nutzung des Internets möglich. Insbesondere in repressiven Staaten wird der Zugang zum Internet stark eingeschränkt und überwacht - Hiermit ist es möglich, sich im Internet frei und unüberwacht zu informieren. Am 4.12.2015 findet hierzu von 9-15 Uhr eine Veranstaltung statt, in der technische und rechtliche Aspekte des Schutzes der Privatsphäre im Internet erläutert und dargestellt werden. Vortragende kommen von den Universitäten Linz und Graz, einem ISP und dem Landesamt für Verfassungsschutz. Die Teilnahme ist kostenlos; um Anmeldung per E-Mail an severina [dot] lachmairatins [dot] jku [dot] at wird ersucht. Weitere Details zur Veranstaltung siehe unten, zum Tor-Exit-Knoten: https://www.ins.jku.at/infrastructure/tor-exit-node

 

*** Schutz der Privatsphäre im Internet – Der TOR Exit-Node an der JKU ***

Freitag, 4. Dezember 2015, 9:00-16:00 Uhr Energie AG, Böhmerwaldstr. 3, Linz.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist KOSTENLOS.
Um Anmeldung per E-Mail an severina [dot] lachmairatins [dot] jku [dot] at wird gebeten. 

Programm:

9:00 - 9:15    Begrüßung
    DI Dr. Gerald Hübsch, Energie AG

9:15 - 10:00    Anonym im Internet mittels TOR
    Univ.-Prof. DI Dr. René Mayrhofer, JKU Linz 

10:00 - 10:45    Implementierung des TOR-Exit-Nodes an der JKU
    DI Dr. Rudolf Hörmanseder, JKU Linz

10:45 - 11:00    Kaffeepause

11:00 - 11:45    Zur strafrechtlichen Verantwortung des Tor-Exit-Node-Betreibers 
– am Beispiel Kinderpornographie
    Assoz.-Prof. Mag. Dr. Christian Bergauer, Universität Graz

11:45 - 12:30    Registrierung bei der RTR und die Zulässigkeit statistischer Auswertungen
    Assoz.-Prof. Mag. DI Dr. Michael Sonntag, JKU Linz 

12:30 - 13:30    Mittagessen (Büffet)

13:30 - 14:00    Rechtliche Fragen der Anonymisierung im Internet
    Assoz.-Prof. Dr. Michael Mayrhofer, JKU Linz 

14:00 - 14:30    Internet Service Provider und die Anonymisierung seiner Kunden:
Das Geschäftsmodell zwischen Kundennutzen und dem Einhalten aller Best-immungen
    Bernhard Peham, ITandTEL (eww Gruppe)

14:30 - 15:00    Schwierigkeiten bei der Strafverfolgung durch Anonymisierung
    Mag. Michael Tischlinger MA, Landesamt für Verfassungsschutz

15:00 - 16:00    Imbiss und Networking

Über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung würden wir uns freuen.
Für Fragen steht Ihnen Herr Sonntag (michael [dot] sonntagatins [dot] jku [dot] at, Tel. +43(732)2468-4137) gerne zur Verfügung!