Adolf-Adam-Informatikpreis 2016

Der Adolf-Adam-Informatikpreis wird jährlich von der JKU für die beste Informatik-Masterarbeit des vergangenen Studienjahres vergeben. Studierende stellen in allgemein verständlicher Form ihre Arbeit vor.  Die Präsentationen vermitteln etwas von der Faszination der Informatik und zeigen, womit sich unsere Studierenden beschäftigen.

Der Gewinner der Adolf-Adam-Informatikpreises 2016 ist Martin Hengstberger, der somit das Preisgeld von 1500 Euro in Empfang nehmen durfte. Als Dritter schafft es Philipp Kapfer ins Ziel. Ein guter Tag für unser Institut.