Der Weg zur Telearbeit führt über Business Reengineering

TitleDer Weg zur Telearbeit führt über Business Reengineering
Publication TypeMiscellaneous
Year of Publication1998
AuthorsMühlbacher, J. R., & Schröder M.
Abstract

Meist basieren Überlegungen, wie und ob Teleworking (TW) in einem Betrieb eingeführt werden sollte, auf einer sehr statischen Sicht. Existierende Tätigkeiten und Tätigkeitsprofile werden als gegeben hingenommen. Eine erste Selektion wird in Abhängigkeit von der Einstellung und den Fähigkeiten des derzeitigen Jobinhabers gemacht. Andere, individuelle Ziele werden ebenfalls berücksichtigt. Lücken zwischen den benötigten Fähigkeiten und dem derzeitigen Tätigkeitsprofil werden durch zusätzliches Training und durch spezielle Kurse, zu lösen versucht. Die Bedeutung einer Dekomposition des Tätigkeitsprofils in Teilaufgaben sowie eine Diskussion, welche von ihnen für TW geeignet sind und welche nicht, wird leider sehr oft nicht erkannt. Dieser übliche Weg, wie TW zZt eingeführt wird, ist die Erklärung dafür, daß viele Versuche zur Einführung von TW scheitern. Diesem (naiven) Zugang folgend, sind sie einfach nicht in der Lage, die Vorteile der Telearbeit zu erkennen. Wir empfehlen ganz von vorne anzufangen und zuerst ein Business Prozeß Redesign durchzuführen.